Skulptur an der Fassade 2008
CollectionsSammlungenSammlungenSammlungen
BG
Aktuelles
Kontakt
Öffnungszeiten
 
Pfeifenkopf aus Meerschaum, um 1880
Sitzende Frauenfigur (Porsili), um 1900
Beinschraube, 17. Jh.
Aushängeschild der Maurerzunft, 19. Jh.
Hermenpilaster, 17. Jh.
Der sog. Kropsche Kasten, 1773

Die Sammlung des Museums umfasst mehr als 9.000 Exponate. Sie hat ihren Ursprung in der städtischen Altertümersammlung, die Ende des 19. Jahrhunderts gegründet wurde. Die Sammlung umfasst: archäologische Funde; Objekte kirchlicher Kunst des späten Mittelalters; Münzen; Folterwerkzeuge aus dem Nachlass der Scharfrichterfamilie Clauss/Clausen; Objekte der Kultur des Alten Handwerks; Werkzeuge und Produkte des Handels, Handwerks, Gewerbes und der Industrie.

Einen besonderen Sammlungsbestand bilden Meerschaumpfeifen aus der Lemgoer Produktion.

Die Sammlung umfasst darüber hinaus: Möbel; Gemälde, Pastelle, Stiche und Drucke (16. - 20. Jahrhundert); Textilien und Kleidung; Handschriften und Bücher; ethnografische Objekte der Sammlung Neubourg (Batak/Sumatra, um 1900); Fotos, Briefe, Rechnungen, Flugblätter (Sammlung Weege, 19. und 20. Jahrhundert).

Sondersammlungen:
Nachlass des Künstlers Karl Junker (1850-1912)
Sammlung Eichenmüller (Kunstgewerbe und Kunsthandwerk, überwiegend süddeutscher Provenienz)
Galerie des Lipperlandes (Kunst aus OWL, 1960-1980)
Sammlung Weege (familiengeschichtliche Sammlung, 19. und 20. Jahrhundert)
Malerschule Lemgo