Kinder im Museum 2008
ProgramsProgrammeProgrammeProgramme
BG
Aktuelles
Kontakt
Öffnungszeiten
 
Eine Kindergartengruppe im Hexenbürgermeisterhaus, 2008
Ein Rundgang mit Kindern im Hexenbürgermeisterhaus, 2008
Treppe zum Keller
Zwischen zwei Häusern: Lemgo, 2008

Museumspädagogische Programme zur Stadtgeschichte
 

Projekt für Grundschulen

Alltag eines Kindes um 1600. Mit Bernd Kruwel durchs Hexenbürgermeisterhaus

Bernd Kruwel war ein Sohn der Kaufmannsfamilie, die das Haus in der Breiten Straße erbauen ließ. Bernd wird in Gestalt eines Schülers lebendig, der in ein Renaissancekostüm gekleidet wird. Mit ihm geht die übrige Klasse durch das Haus und erlebt, wie Bernd einen Tag in der Renaissance zugebracht hat.
Überall sind kleine Spuren ausgelegt, die seinen Tagesablauf und die ursprüngliche Nutzung der Räume erfahrbar machen. So stoßen die Schüler auf eine Wachstafel mit Griffel, einen Brief des Kaufmanns an seine Frau, einen Zinnteller und vieles mehr, was einen Bezug zu den Ausstellungsstücken herstellt. Auch der Inhalt einer Truhe wird untersucht.
An die Entdeckungstour im Museum kann ein Rundgang durch Lemgo angeschlossen werden, auf dem die Schüler ebenfalls auf Spuren Bernd Kruwels und seiner Familie stoßen und mehr über sein Leben erfahren.
Für die Nachbereitung im Unterricht gibt es einen Arbeitsbogen, in dem Bernd ebenfalls auftritt. Er stellt Fragen über das Gesehene und läst Dinge in Fassade und Querschnitt des Hauses suchen und malen.

Dauer
Entdeckungstour durch das Museum ca. 1 Stunde
Stadtrundgang ca. 1 Stunden